Nano-Aquarium einrichten

Nano-Aquarium einrichten

Die Aquariumpflanzen sind nun gewässert und damit frei von Düngerresten, die den Wirbellosen Schaden zufügen können. Jetzt beginnt der spannendste Teil: Die Nano-Aquarium Einrichtung. Es gibt verschiedene Herangehensweisen, um ein Nano-Cube einzurichten. Die folgende Vorgehensweise hat sich durchgesetzt bzw. ist aus meiner Sicht praktisch.

Gliederung:

  1. Optimalen Standort für Nano-Aquarium finden
  2. Dekor-Folie am Nano-Aquarium ankleben
  3. Nährboden in das Nano-Aquarium geben
  4. Aquarienkies einfüllen
  5. Dekoration im Nano-Aquarium platzieren
  6. 2/3 Wasser einfüllen in’s Nano-Cube
  7. Aquariumpflanzen im Nano-Aquarium einsetzen
  8. Nano-Aquarium Filter installieren
  9. Nano-Cube komplett mit Wasser befüllen
  10. Licht/Lampe beim Nano-Aquarium installieren
  11. Technik vom Nano-Cube in Betrieb nehmen
  12. Teilwasserwechsel bei der Nano-Cube Einrichtung

Tipps zur Einrichtung vom Nano-Aquarium

Von der Zeit her würde ich etwa 3 Stunden einplanen (auch wenn viele Ratgeber meinen, dass dies in einer Stunde möglich ist). Gerade Neulinge brauchen zum Nano-Aquarium einrichten etwas länger. Insgesamt vergehen von der Wässerung der Aquarium-Pflanzen bis zum Besatz mit Tieren mindestens 19 Tage. Diese 19 Tage sind auch notwendig, wenn die Tiere und Aquariumpflanzen den Besatz langfristig überleben sollen.

Nano-Aquarium auswaschen

Nano-Aquarium auswaschen

Es kann also losgehen. Packe das Nano-Aquarium aus und sortiere die einzelnen Sachen, die mit dem Nano-Cube zusammenhängen. Bevor es mit dem ersten Punkt (Nährboden) los geht, muss das Nano-Aquarium ausgewaschen werden. Hierzu verwendest du warmes Leitungswasser und ein sauberes (am besten neues) Tuch. Pflege- oder Reinigungsmittel sind fehl am Platz.

Aquarium undicht?

Aquarium undicht?

Falls es noch nicht vorher geschehen ist, sollte jetzt das Nano-Aquarium auf Undichtheit geprüft werden. Da die Glasscheiben beim Nano-Aquarium geklebt sind kann es vorkommen, dass beim Transport das Cube undicht wird oder bereits vom Werk aus einen Fehler hat. Die Prüfung machst du, indem du es vollständig mit Wasser füllst und einige Stunden stehen lässt (auf ebener Fläche – nicht in der Badewanne!). Bei austretendem Wasser geht das Becken zurück zum Händler.

Wurden die beiden Punkte erledigt, kann es nun losgehen: Die Einrichtung vom Nano-Aquarium beginnt damit einen geeigneten Standort zu finden.

Neu! Nano-Aquarium Einrichtung auch als Video (Übersicht*):

* Das Video ist nicht so umfangreich, wie der Ratgeber auf dieser Seite.

8 Comments

  1. Andreas Schwarz Reply

    Grüßle,
    danke für die Tips zum Einrichten eines Nano-Cube.
    Was für Wasseraufbereiter und Dünder sollte bei Zwergflußkrebsen und Garnelen verwendet werden?

  2. Oliver Schulz Reply

    Hallo Konstantin,
    welche Grösse hat das Nano Cube im Youtube Video?

    Gruss Olli

  3. Hey,
    erstmal danke für die tollen Tipps zum Einrichten eines Nano-Aquariums.
    Eine frage hätte ich aber denn es wurde jetzt gar kein Heizstab erwähnt oder habe ich das nur nicht gesehen.
    Wird eine Heizung bei einem 30L Qube nicht benötigt?

    LG
    Kathrin

  4. Hi Kathrin,

    eine Heizung ist nur bei bestimmten Tieren bzw. Pflanzen erforderlich – je nachdem, ob diese in natürlicher Umgebung mehr als Zimmertermperatur brauchen.

  5. Hallo & guten Abend,
    erstmal Dank und Kompliment für diese gelungene Seite; ich bin froh, nach längerer Recherche hier gelandet zu sein, sehr angenehmer Kontrast zu anderen Aquaristikforen, wirklich interessant, gut gemacht und verständlich – gerade auch für den (Wieder-)Anfänger im Nano-Bereich (ich hatte früher schon größere Aquarien). Da ich mir in den nächsten Tagen selbst ein Nano-Aquarium einrichten werde, habe ich schon so einige hilfreiche Tips gewinnen können, was mir meine Entscheidung doch erleichtert hat… Also danke & weiter so!
    Gruß, Sven

  6. Hallo Konstantin.
    Gibt es Werte für Osmose-Wasser, wann ein Wasserwechsel sinnvoll ist? (mS)
    Gruß
    Mike

Schreibe einen Kommentar