Kalium Test Set: K im Aquarium messen

Kalium Test-Set JBL hat ein Test-Set herausgebracht, welches es ermöglicht innerhalb von etwa 3 Minuten den Kalium-Gehalt im Nano-Aquarium zu bestimmen. Kalium ist eines der Makroelemente und daher wichtig für ein gesundes Pflanzenwachstum. JBL K (Kalium) Test ermittelt einen K-Wert zwischen 2 und  15 mg/l.

JBL K-Test Set

JBL K-Test Set

Preis abfragen »

1. Wozu messen wir Kalium im Aquarium?

Neben Magnesium ist Kalium eines der wichtigen Makroelemente. Kalium wird von den Aquariumpflanzen innerhalb kurzer Zeit (wenige Stunden) im Süßwasser schnell und effektiv aufgenommen und gespeichert. Besonders wachsende Pflanzen haben einen hohen Bedarf an Kalium. Selbst bei einer wöchentlichen Düngung mit Kalium, kann der Kaliumgehalt unter das empfohlene Minimum geraten. Die Folge sind in dem Wachstum stagnierende Pflanzen. Ferner ist Kalium in unserem Leitungswasser ein Mangelelement, während es in Biotopen in ausreichender Menge vorhanden ist. Aber Achtung: Zu viel Kalium ist im Aquarium schlecht, da es das Wachstum von grünen Fadenalgen begünstigen kann.

1.1 Zu wenig Kalium: Mangelerscheinungen

  • braune Stellen und Löcher in den Blättern
  • Schwaches Pflanzenwachstum

1.3 Optimaler Kaliumgehalt in mg/l

5 bis 10 mg/l

Der optimale Kaliumgehalt für gutes Pflanzenwachstum liegt zwischen 5 und 10 mg/l. Bei stark beleuchteten Aquarien mit >1 W/l Beleuchtungsstärke wird ein Kaliumgehalt von 10 bis 30 mg/l empfohlen.

1.2 Wie oft Kalium messen?

Empfohlen wird zunächst die tägliche Messung des Kaliumgehalts zur Bedarfsermittlung der Pflanzen. So kann der exakte Bedarf an Kalium ermittelt werden. Ist dieser ermittelt und eingestellt, so kann man dazu übergehen  in größeren Zeitabständen routinemäßig den Gehalt zu ermitteln. (1 mal / Monat).

1.4 Wie oft Kalium düngen?

Empfohlen: jeden Tag zusammen mit dem Teilwasserwechsel.

↑ Zum Seitenanfang

2. Kalium Test: Anleitung für JBL K-Test

2.1 Schritt-für-Schritt zum Kalium-Test

  1. Spüle mehrmals Messröhrchen, Röhrchen (Ablesen des Kaliumgehalts) und die Spritze mit dem Aquariumwasser durch.
  2. Fülle mit einer Spritze 15 ml Probewasser in das Messröhrchen.
  3. Fülle genau 10 Tropfen Reagens 1 hinzu und mische durch Umschwenken.
  4. Fülle einen gestrichenen Messlöffel (breites Ende) Reagens 2 hinzu und lasse 30 Sekunden leicht schwenken bis das Pulver sich aufgelöst hat. Das Wasser wird weißlich trüb. Lasse es 1 Minuten stehen und schwenke erneut leicht durch.
  5. Stelle das Röhrchen zum Ablesen des Kaliumgehalts (mit K+-Skala) auf das Kreuz der Farbkarte.
  6. Fülle solange Wasser aus dem Messröhrchen in das leere Röhrchen (Ablesen des Kaliumgehalts) bis das Kreuz durch die Trübung von oben nicht mehr zu sehen ist. Dieser Vorgang sollte bei diffusem und hellem Licht durchgeführt werden.
  7. Lese auf das Skala des Röhrchens den Kaliumgehalt ab.
Hinweis

Die Lagerung sollte bei +5°C bis +25°C und trocken erfolgen.

2.2 Checkliste für den K-Test

  • K Reagens 1
  • K Reagens 2
  • 5 ml Spritze
  • Messröhrchen (bis 20 ml)
  • Farbkarte
  • Röhrchen zum Ablesen des Kaliumgehalts
  • Großer Messlöffel

2.3 K-Test Farbskala mit Kreuz

JBL K-Test Farbskala Kreuz

JBL K-Test Farbskala Kreuz

Download der K Test Farbskala

15 ml Probewasser für Kalium-Test

15 ml Probewasser

10 Tropfen Reagens 1 für Kalium-Test

10 Tropfen Reagens 1

1 großen Löffel Reagens 2 - Kalium-Test

1 großen Löffel Reagens 2

Kalium Messröhrchen auf Farbskala

Kalium Messröhrchen auf Farbskala

getrübtes Wasser einfüllen

getrübtes Wasser einfüllen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

↑ Zum Seitenanfang

3. Zu wenig Kalium im Aquarium: Was machen?

JBL Kalium-Test für Süßwasser

JBL Kalium-Test für Süßwasser

Hat der Kalium-Test einen geringeren Wert als 5 mg/l ergeben, so sollte eine Düngung mit JBL Ferropol FE + Microelements erfolgen. Des Weiteren ist eine Tagesdüngung mit JBL ProScape K Macroelements empfehlenswert.

Zu viel Kalium?

Liegt der Kalium-Wert bei > 20 mg/l, so sollte nach 24 Stunden eine erneute Kalium-Messung erfolgen. Führe dann einen Teilwasserwechsel in entsprechender Menge durch.

Neben Stickstoff und Phosphor gehört Kalium zu den drei wichtigsten Nährelementen für Pflanzen. Pflanzen nehmen das Kalium-Kation (K+) auf. Kalium wird neben Stickstoff von Pflanzen in höchster Menge aufgenommen – sogar mehr als benötigt wird. Es kann daher im Verhältnis von 1:1 parallel zu Stickstoff erfolgen. In der Natur steht Kalium nahezu ohne Limit in natürlichen Gewässern zur Verfügung (2 bis 100 mg/l). Daher sollte der Wert im Aquarium nie gegen Null laufen.

Mehr Magnesium mit JBL ProScape K Macroelements »

↑ Zum Seitenanfang

Preis für JBL K Test abfragen » Zurück zur Übersicht „Wasserwerte im Aquarium messen mit JBL Testkoffer“ »