Nano-Cube komplett mit Wasser befüllen

Aquarium-Wasser einfüllen

Aquarium-Wasser einfüllen

Erst wenn der Nano-Aquarium Filter installiert ist, sollte das Nano-Cube komplett mit Wasser gefüllt werden. Auch beim vollständigen befüllen das Nano-Aquariums sollte das Wasser vorsichtig hinzu gegeben werden. Wer direkt aus dem Eimer kippt, kann sich damit Pflanzen und Aquarienkies durcheinander wirbeln. Die Mühe wäre umsonst. Bis wohin und was zu berücksichtigen ist, findest du auf dieser Seite.

Bevor das Wasser eingefüllt wird, sollte eventuell noch ein Thermometer installiert werden. Aber auch nachträglich kann das Nano-Thermometer an die Scheibe gehaftet werden.

Aquarium-Wasser einfüllen

Aquarium-Wasser einfüllen

Zu der Wassermenge: Das Nano-Aquarium wird etwa 2 bis 3 cm unterhalb der obersten Kante mit Wasser befüllt. Wer es zu voll macht, hat Probleme, falls mal in das Wasser gegriffen werden muss. Verwende dazu normales Leitungswasser. Dies sollte temperiert sein auf Raumtemperatur, da bei kaltem oder heißem Wasser die Aquariumpflanzen einen Schaden davontragen könnten – auch wenn bereits die Hälfte des Beckes mit Wasser befüllt ist. Das Düsenrohr des Aquariumfilters schaut dabei aus dem Wasser.

Weiter: Licht/Lampe beim Nano-Aquarium installieren »
Zurück: « Nano-Aquarium Filter installieren
Übersicht: Nano-Aquarium einrichten

Schreibe einen Kommentar