Kupfer-Test – Mit JBL CU Test den Kupfergehalt im Wasser prüfen

JBL CU Test

JBL CU Test

Wie die grundlegenden Wasserwerte PH, GH, KH, Nitrat und Nitrit gemessen werden, hatte ich bereits beschrieben. Heute geht es darum den Kupfergehalt im Wasser zu prüfen. Denn Kupfer ist heute nachgewiesen für viele Aquarientiere schädlich oder sogar tödlich. Sehr empfindlich reagieren Wirbellose oder Welse auf erhöhte Kupfergehalte.


Inhalt:

JBL CU Test kaufen

1. Allgemeines zu Kupfer im Leitungswasser

Für uns Menschen ist Kupfer im Leitungswasser nicht so tragisch. Pflanzen benötigen das Spurenelement Kupfer in geringen Mengen zum Wachstum (Chlorophyllbildung). Aber auch hier sind größere Mengen schädlich. Extrem ist es bei Fischen und insbesondere Garnelen. Schädlich ist Kupfer ab folgenden Mengen:

  • Menschen: ab 3 mg/L
  • Fische: ab 0,10 mg/L
  • Aquariumpflanzen: ab 0,08 mg/L
  • Algen: 0,01 bis 10 mg/L
  • Filterbakterien: ab 0,03 mg/L

In unser Leitungswasser gelangt Kupfer meist über verbaute Kupferleitungen. Wer Wasser aus einem Wasserboiler schöpft, kann besonders an heißen Tagen mit hohen Kupferwerten rechnen. Was man hier als Aquarianer machen kann ist weiter unten beschrieben.

Außerdem gibt es auch Kupfer als Medikament zur Behandlung von Fischkrankheiten. Bei z.B. Oodiniumbefall wird durch den Wert von 0,3 mg/L eine Heilung der Fische möglich. Aber auch Aquaristik-Produkte zur Bekämpfung von Algen und Schnecken enthalten Kupfer. Das sollte stehts bei dem Einsatz beachtet werden.

[Zur Übersicht]

2. Kupfer-Test mit JBL CU Test

Für die Ermittlung des Kupfer-Wertes gibt es im Aquaristik-Handel einige Produkte. Ich nutze gerne den „CU Test“ von JBL (Schwermetallkontrolle). Dieser ermittelt den im Wasser gelösten Kupfergehalt. Nicht gemessen wird also Kupfer im Bodengrund.

So geht’s:

1.) Die Prüfgläser werden zunächst mit sauberem Leitungswasser ausgespült. Wer sich unsicher ist, ob er die beiden Gläser unterscheiden kann, der beschriftet am besten die Deckel mit „A“ und „B“. So kommt nichts durcheinander.

Prüfgläser Kupfertest

Prüfgläser Kupfertest

2.) Nun entnimmst du dem Aquarium Probewasser und füllst beide Gläser mit je 5 ml.

Wasserprobe entnehmen

Wasserprobe mit der beiliegenden Spritze entnehmen

Wasserproben Kupfertest

Wasserproben für den Kupfertest


3.) Nun werden 5 Tropfen von JBL CU 1 dem Prüfglas mit dem A zugegeben. Die Lösung dann kurz etwas schütteln (schwenken).

5 Tropfen CU Test 1

5 Tropfen CU Test 1

4.) Jetzt werden 5 Tropfen von JBL CU 2 dem Prüfglas A zugegeben. Anschließend auch hier wieder etwas schütteln.

Wichtig: Prüfglas B bleibt völlig unbehandelt. Die Tröpfchen werden nur dem einen Prüfglas A zugegeben. Das hatte ich beim ersten Mal auch falsch gemacht.

5 Tropfen CU Test 2

5 Tropfen CU Test 2

5.) Bei Süßwasser 10 Minuten warten. Bei Meerwasser 15 Minuten warten.

Kupfer Test - 10 Minuten warten

Kupfer Test - 10 Minuten warten

6.) Nun muss die Wasserfarbe mit der Farbskala abgeglichen werden. Dazu wird Prüfglas A in die gerade Seite des grauen Komparatorblocks eingesetzt. B in die Seite an der sich die eingekerbte Kante befindet. Nun wird der Komparatorblock so lange nach rechts verschoben bis die Farben übereinstimmen.

Kupfer-Test Farben-Check

Kupfer-Test Farben-Check

Auf diese Weise lässt sich der Kupfergehalt in 0,1er-Schritten relativ genau bestimmen. Etwas irritierend finde ich bei der JBL-Packung, dass dort von Außen aufgedruckt ist, dass sogar weniger als 0,05 mg/l Kupfer nachgewiesen werden können. Das stimmt so nicht!

[Zur Übersicht]

3. Tipps zum Kupfer entfernen im Aquarium

Abschließend möchte ich noch einige Tipps geben, damit euch das Kupfer im Wasser nicht ärgert.

  1. Wasser in der Leitung zunächst ablaufen lassen bevor es in das Aquarium gegeben wird (mindestens 2 Minuten). Um nichts zu verschwenden nach dem Duschen einfach einen Eimer Wasser für den Wasserwechsel mit abfüllen.
  2. Wer Regenwasser auffängt, welches über Dachrinnen läuft, sollte erst nach 15 Minuten Regen das Wasser auffangen.
  3. Kein Wasser aus dem Wasserboiler an heißen Tagen.
  4. Benutzer beim Wasserwechsel immer speziellen Wasseraufbereiter für Garnelen (z.B. Crusta Schutz Nano Wasseraufbereiter)

[Zur Übersicht]

JBL CU Test kaufen

Konnte ich dir mit diesem Beitrag zum Kupfer-Test und der Messung vom Kupfergehalt helfen? Hast du noch weitere Fragen zur Prüfung von Schwermetallen im Leitungswasser?

One Comment

  1. Markus Richert Reply

    Guten Tag,

    Nur eine kleine Anmerkung zum Test:

    Der Test beruht auf einer Komplexbildung des Kupfers, der dann eine blaue Farbe zeigt.
    Die Farbe ist umso intensiver, je höher die Kupfer Konzentration im Wasser, aber auch, je „dicker“ die Wasserschicht ist, durch die man schaut ( simples Absorptionsgesetz nach lambert -beer).
    Durch Verdopplung der Flüssigkeitsmenge ( also hier 10 ml statt 5 ml) lässt sich also die Empfindlichkeit des Nachweises nach unten erhöhen.
    Interessant für alle Garnelenliebhaber.

    Das Prinzip gilt für alle auf Farbintensität basierenden Tests, nicht jedoch für die auf einem Farbumschlag (ph, KH) basierenden.

    Cheers

Schreibe einen Kommentar

Konnte ich dir weiterhelfen? Dann bewerte die Seite bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...