Garnelen blass – schöne Farben bei Zwerggarnelen erhalten

Garnelen blass – schöne Farben bei Zwerggarnelen erhalten
Red Fire Sakura blass

Zuletzt aktualisiert am

Red Fire Sakura blass
Red Fire Sakura blass

Wer das erste Mal Zwerggarnelen online bestellt, wird beim Entpacken möglicherweise enttäuscht sein. Die Produktbilder des Aquaristik-Shops versprachen knallige Farben. Dagegen sind die Zwerggarnelen beim Tierbesatz blass. Aber auch so können Zwerggarnelen blass sein. Es ist allerdings möglich die schönen Garnelen etwas aufzupeppen und farblich noch intensiver werden zu lassen. Wie das geht, möchte ich in dem Beitrag beschreiben.

Garnelen blass nach dem Transport

Keine Sorgen machen muss sich derjenige, der gerade die Garnelen per Post bekommen hat oder gerade von der Fahrt aus dem Aquaristik-Laden feststellt, dass die Wirbellosen fast durchsichtig sind. Normalerweise erhalten die kleinen Garnelen innerhalb der nächsten Tage ihre entsprechende Farbe (gewöhnlich innerhalb von 1 Tag). So dauert es auch bei Red Fire Sakura Garnelen bis sie das voll deckende rot erhalten. Das liegt vor allem am Stress und teilweise auch an schwankenden Wassertemperaturen, die den Garnelen zu schaffen machen.

Garnele blass beim Tierbesatz
Garnele blass beim Tierbesatz

Garnelenjungtiere sind blass

Bei Nachwuchs sind die Zwerggarnelen ebenfalls noch fast durchsichtig. Im Laufe der nächsten Wochen und Monate erhalten die Kleinen allerdings normalerweise ihre Farbe wieder. Des Weiteren sei anzumerken, dass Weibchen von Natur aus eine kräftigere Farbe haben als Männchen.

Richtiges und abwechslungsreiches Garnelenfutter für schöne Farben

Seemandelbaumblatt im Aquarium
Seemandelbaumblatt im Aquarium

Mit der richtigen Ernährung steigert sich das Wohlbefinden der Garnelen. Wer zu einseitig füttert, brauch sich nicht wundern, dass die Garnelen mit der Zeit blasser werden. Stattdessen ist abwechslungsreiches Futter wichtig. Gute Erfahrungen habe ich hier mit Seemandelbaumblättern (wie diese hier!* ) und JBL Prawn Garnelenfutter*  gemacht.

Tipp: Füttere zwischendurch auch mal mit roter Paprika oder Karotte.

Zwischendurch macht es Sinn Red Fire Garnelen auch mal mit Karotte und roter Paprika zu füttern. Knalligere Farben sind dann erstmal sicher. Allerdings sollte hier dezent gefüttert werden, da das Gemüse sonst im Aquarium gammelt. Also vorher lieber wieder entfernen, wenn nicht alles aufgefuttert wird.

Zusammenfassung: Zwerggarnelen blass

Abschließend möchte ich noch zusammenfassend schreiben, was dazu führt, dass Garnelen blass und farbenprächtig werden.

Negativ auf die Garnelenfarbe wirkt sich aus:

  • Andere Fische im Garnelen-Becken
  • Zerggarnelen sind gestresst
  • Wasserwerte stimmen nicht
  • Bodengrundfarbe ist hell
  • Zu wenig Bepflanzung
  • Zu wenige Rückzugsmöglichkeiten
  • Einseitiges/Falsches Futter
  • Garnelen sind jung
  • Garnele ist ein Männchen

Dagegen wirkt sich positiv auf die Garnelenfarbe folgendes aus:

  • Abwechslungsreiches Futter
  • Geduld in der Eingewöhnungsphase
  • Zwischendurch auch mal Karotte und rote Paprika servieren
  • stabile Wasserwerte
  • dunkler (schwarzer) Kies
  • viele Versteck- und Rückzugsmöglichkeiten
  • Ordentliche Bepflanzung
  • Bestellung bei einem guten Aquaristik-Shop

Zuletzt spielt natürlich auch eine große Rolle, wo ihr die Garnelen kauft. Denn ohne die Voraussetzungen (Farbe der Elterntiere) können auch die allerbesten Bedingungen nicht dazu führen, dass das Tier eine knallige Farbe bekommt. Die nachfolgende Garnele stammt z.B. vom Garnelen-Guemmer Shop. Dazu werde ich aber separat noch einen Beitrag schreiben.

Red Fire Sakura auf Teichlebermoos
Red Fire Sakura auf Teichlebermoos

Hast du noch weitere Tipps für knallige Garnelenfarben? Hast du farbprächtige Zwerggarnelen?
Schreib es in die Kommentare!

Wie hat Dir dieser Artikel gefallen? 🐙
[Insgesamt: 1 Ø: 5]

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. Hi

    klasse Website mit sehr vielen SUPER Tipps.
    Nur leider hab ich mein Problem nicht finden können ;(
    Trotzdem hoffe ich, dass du mir evtl auch so helfen kannst.
    Ich glaube beobachtet zu haben, dass immer wenn ich Polytase gefüttert habe, mir die Tage danach, mehrere Garnelen sterben.
    Nachdem ich unmenengen an positiven Beiträgen über dieses gelesen habe, hatte ich es regelmässig gefüttert…
    Resultat am ende war leider, dass ich mir ca 60 Zwerge vermutlich damit gekillt habe.
    Ich habe in meinem ersten Becken nur Neocaridinia in verschiedenen Farben.
    In meinem zweiten Becken halte ich Crystal Red.
    Darf ich fragen, ob es stimmt, dass Caridinia empfindlicher sind als Neocaridinia?
    Beide Becken halte ich auf Osmose Wasser, aufgesalzen mit Bee Shrimp Mineral GH+.
    PH ca 6,8 GH zwischen 5 und 6 KH kleiner 1
    Im „normalen“ Betrieb sterben mir auch keine Garnelen.

    Zu Garnelio kann ich auch erfahrungswerte Liefern, wenn du möchtest sende ich dir gerne erschreckende Bilder… Hab das alles genau Dokumentiert da ich da ziemlich Stinkig war.

    Für nützliche Gestaltungstipps würde ich dir dann auch gerne Bilder zu meinen beiden Aquas senden.

    Gruss und schonmal Danke im vorraus
    Michael

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere